HCG 87: Eine kleine Galaxiengruppe

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: Sally Hunsberger (Lowell Obs.), Jane Charlton (Penn State) et al.; Daten: Hubble Legacy Archive; Bearbeitung: Robert Gendler

Beschreibung: Manchmal bilden Galaxien Gruppen. Zum Beispiel unsere eigene Galaxis, die Milchstraße, ist Teil der Lokalen Gruppe. Kleine kompakte Gruppen wie die oben gezeigte Hickson Compact Group 87 (HCG 87) sind interessant, zum Teil weil sie sich langsam selbst zerstören. Tatsächlich strecken sich die Galaxien von HCG 87 während ihrer 100 Millionen Jahre dauernden Umläufe um ein gemeinsames Zentrum gegenseitig durch die Gravitation. Dieser gravitative Zug bewirkt, dass Gas kollidiert, was helle Ausbrüche an Sternbildung erzeugt und Materie in ihre aktiven Galaxienzentren einspeist. HCG 87 besteht aus einer großen von der Kante sichtbaren Spiralgalaxie, die unten links zu sehen ist, einer elliptischen Galaxie unten rechts und einer oben stehenden Spiralgalaxie. Die kleine Spirale nahe der Mitte könnte weit dahinter stehen. Auch mehrere Sterne unserer Galaxis sind im Vordergrund sichtbar. Das obige Bild wurde im Juli 1999 von der Wide Field Planetary Camera 2 des Weltraumteleskops Hubble aufgenommen. Untersuchungen von Gruppen wie HCG 87 erlaubt Einblicke, wie sich alle Galaxien bilden und entwickeln.

Zur Originalseite