Eine partielle Mondfinsternis

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Brad Riza

Beschreibung: Was ist mit dem Mond passiert? Letztes Wochenende wanderte wieder einmal ein Teil des Mondes durch den Erdschatten. Das geschieht für gewöhnlich etwa ein- bis zweimal pro Jahr, aber nicht in jedem beliebigen Monat, da die Mondbahn um die Erde leicht geneigt ist. Oben ist die Vorderseite des Vollmondes teils von irdischen Wolken bedeckt und oben rechts teilweise vom Kernschatten der Erde verdunkelt. Sofern die Wolken es zuließen war die partielle Mondfinsternis von jener Hälfte der Erde aus sichtbar, die während der Finsternis zum Mond gerichtet war, wozu ein Großteil der Pazifikstaaten gehörten. Am 11. Juli ist auf der Erde eine totale Sonnenfinsternis entlang eines schmalen Pfades sichtbar, der den Süden des Pazifischen Ozeans kreuzt.

Zur Originalseite