VB 10: Ein großer Planet umrundet einen kleinen Stern

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Illustrationscredit: JPL-Caltech, NASA

Beschreibung: Kann ein Planet gleich groß sein wie der Stern, den er umrundet? Aktuelle Beobachtungen ergaben, dass der nahe liegende Van Briesboecks Stern einen so großen Planeten besitzen könnte. Obwohl VB 10 nur etwa 20 Lichtjahre entfernt ist, ist der kleine rote Zwergstern 17. Größe so leuchtschwach, dass man ein Teleskop braucht um ihn zu sehen. Van Briesboecks Stern ist für seine rasche Eigenbewegung am Himmel bekannt – er bewegt sich so schnell, dass er in nur 1000 Jahren einen Vollmonddurchmesser zurücklegt. Astronomen fanden ein Schwänzeln im Bahnverlauf von VB 10 und konnten so auf die Existenz eines Planeten mit mehreren Jupitermassen schließen. Obwohl der Stern VB 10 vielleicht die zehnfache Masse des neu entdeckten Planeten VB 10b besitzt, ist der Stern wahrscheinlich stärker komprimiert, daher könnten die beiden fast gleich groß sein. Ein solches System ist oben auf der Illustration eines Künstlers veranschaulicht. Da schwache M-Sterne wie VB 10 häufig vorkommen, könnten Planetensysteme um solche Sterne mit Planeten, die größer als ihr Zentralstern sind, häufiger vorkommen als solche wie unser Sonnensystem.

Zur Originalseite