Omega-Sonnenaufgang

Auf diesem Foto, das über dem Mittelmeer in der Nähe von Valencia in Spanien fotografiert wurde, wieht die Sonne durch eine Luftspiegelung wie der griechische Buchstabe Omega aus.

Bildcredit und Bildrechte: Juan Antonio Sendra

Beschreibung: Um diesen Sonnenaufgang zu fotografieren, war Glück und gute Planung nötig. Zu allererst war präzise Zeitplanung nötig, um ein Segelboot zu fotografieren, das direkt vor der aufgehenden Sonne vorbeifuhr.

Außerdem sieht die Sonne im Hintergrund zufällig ungewöhnlich aus – wie der griechische Buchstabe Omega (Ω). In Wirklichkeit war die Sonne natürlich rund – die Omega-Illusion entstand, weil das Sonnenlicht durch die warme Luft über dem Wasser gebrochen wurde. Optisch gesehen sind die Querstriche des großen Omega das umgekehrte Bild der darüber liegenden Sonnenregion.

Optische Effekte, die von der Erdatmosphäre hervorgerufen werden, sind zwar eher selten, können aber ferne Objekte nahe am Horizont – zum Beispiel Sonne und Mondziemlich ungewöhnlich erscheinen lassen. Diese Einzelaufnahme wurde vor etwas mehr als zwei Wochen über dem Mittelmeer in der Nähe von Valencia in Spanien fotografiert.

Zur Originalseite

Die Schachbrettillusion

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: Edward H. Adelson, Wikipedia

Beschreibung: Haben die Flächen A und B die gleiche Farbe? Ja! Um das zu prüfen, schieben Sie entweder den Mauspfeil über das Bild oder klicken Sie hier, um sie verbunden zu sehen.

Die obige optische Täuschung, die als Schachbrett-Illusion bezeichnet wird, veranschaulicht, dass von Menschen gemachte Beobachtungen in der Wissenschaft mehrdeutig oder ungenau sein können. Sogar eine scheinbar so unmittelbare Wahrnehmung wie relative Farbe.

Ähnliche optische Täuschungen gibt es am Himmel, etwa die Größe des Mondes nahe dem Horizont oder die scheinbaren Formen astronomischer Objekte. Das Aufkommen automatisierter, reproduzierbarer Messvorrichtungen wie CCDs machte die Wissenschaft allgemein und besonders die Astronomie weniger anfällig für, wenn auch nicht frei von menschlich verzerrten Täuschungen.

Zur Originalseite

Die Gleiche-Farben-Illusion

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: Edward H. Adelson, Wikipedia

Beschreibung: Haben die Quadrate A und B die gleiche Farbe? Ja, haben sie. Um das zu prüfen, klicken Sie hier, dann sehen Sie die beiden Felder verbunden. Die obige Illusion, bekannt als „Gleiche-Farben-Illusion“, veranschaulicht, dass rein von Menschen gemachte Beobachtungen in der Wissenschaft unsicher oder fehlerhaft sein können, sogar eine scheinbar so direkte Wahrnehmung wie die relative Farbe. Ähnliche Illusionen gibt es am Himmel, zum Beispiel die Größe des Mondes nahe dem Horizont oder die scheinbare Form astronomischer Objekte. Die Einführung automatisierter reproduzierbarer Messinstrumente wie CCDs machte die Wissenschaft allgemein und besonders die Astronomie weniger anfällig für, wenn auch nicht frei von, menschlich-verzerrten Täuschungen gemacht.

Zur Originalseite