Saturns Ringe und Jahreszeiten

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: Damian Peach/SEN

Beschreibung: Auf Saturn verraten die Ringe die Jahreszeit. Auf der Erde ist heute Sonnenwende – zu dieser Zeit ist die Rotationsachse der Erde zur Sonne geneigt. Auf der Nordhalbkugel der Erde ist heute die Sommersonnenwende, der Tag mit dem Maximum an Tageslicht. Da Saturns prächtige Ringe um den Äquator des Planeten kreisen, sind diese Ringe von der Sonne aus gesehen am auffälligsten, wenn Saturns Rotationsachse zur Sonne geneigt ist. Wenn jedoch Saturns Rotationsachse zur Seite gekippt ist, findet ein Äquinoktium statt, die Ringe sind dann von der Seite sichtbar und schwierig zu sehen. Auf dieser Montage wurden Bilder Saturns aus den letzten 11 Jahren überlagert, um zu zeigen, wie sich der Riesenplanet vom südlichen zum nördlichen Sommer bewegt. Saturn erreicht seinen nördlichen Sommer zwar erst im Mai 2017, doch das Saturnbild, das am ehesten der heutigen Sonnenwende auf der Erde entspricht, ist der unterste.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.