LCROSS: Centaur-Einschlagsblitz

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: NASA, LCROSS Mission Team

Beschreibung: Dieses Bild im mittleren Infrarot wurde während der letzten Flugminuten der Mission LCROSS zum Mond aufgenommen. Der kleine weiße Punkt (in den Kästen vergrößert), der im dunklen Schatten der Mondkraterwände zu sehen ist, ist der erste Blitz, der durch den Einschlag einer ausgebrannten Centaur-Oberstufenrakete entstand. Die Centaur-Rakete traf gestern um 13.31 Uhr MESZ mit einer Geschwindigkeit von 2,4 Kilometern pro Sekunde die Mondoberfläche, nur wenige Minuten vor der sie sie führenden LCROSS-Sonde. Erdgebundene Sternwarten meldeten Aufnahmen beider Einschläge. Doch bevor LCROSS selbst auf der Mondoberfläche aufschlug, zeichneten die Instrumente der Raumsonde erfolgreich detaillierte Nahaufnahmen des Einschlags der Raketenstufe, des Einschlagskraters und der Trümmerwolke auf. In den kommenden Wochen werden die Daten der anspruchsvollen Mission verwendet, um nach Hinweisen auf Wasser in der lunaren Materie, die von der Oberfläche hochgewirbelt wurde, zu suchen.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.