IC 1396 und das umgebende Sternfeld

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Thomas W. Earle

Beschreibung: Der Emissionsnebel IC 1396, der sich über hunderte Lichtjahre ausbreitet, ist oben rechts zu sehen und kombiniert leuchtendes kosmisches Gas und dunkle Staubwolken. Sterne entstehen in dieser nur etwa 3000 Lichtjahre von der Erde entfernten Region. Diese Weitwinkelansicht zeigt auch den umgebenden Emissions- und Absorptionsnebel. Das rote Leuchten in IC 1396 und im gesamten Bildfeld entsteht durch kosmisches Wasserstoffgas, das Elektronen wieder einfängt, die von energiereichem Sternenlicht ausgeschlagen wurden. Die dunklen Staubwolken sind dichte Gruppen rauchähnlicher Teilchen, die in den Scheiben von Spiralgalaxien häufig vorkommen. Zu den faszinierenden dunklen Formen in IC 1396 gehört der sich windende Elephantenrüssel-Nebel unmittelbar rechts der Mitte des Nebels. IC 1396 liegt im nördlichen und weit entfernten Sternbild Cepheus.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.