Der Orcus des äußeren Sonnensystems

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: M. Brown (Caltech), C. Trujillo (Gemini), D. Rabinowitz (Yale), Samuel Oschin Telescope

Beschreibung: Ein neu entdecktes Objekt im äußeren Sonnensystem bewegt sich wie ein Anti-Pluto. 90482 Orcus wurde im Jahr 2004 entdeckt und ist etwas kleiner als Pluto, ist aber immer noch eines der größten bekannten Kuipergürtelobjekte. Orcus könnte eines Tages dieselbe IAU-Bezeichnung erhalten wie Pluto: Zwergplanet. Orcus und Pluto haben ähnliche Umlaufbahnen: jeder erreicht fast dieselbe maximale und minimale Entfernung von der Sonne, beide wandern auf einer ähnlich geformten Ellipse, und jede Bahnellipse ist gegen die Bahnellipsen der anderen Planeten fast im geleichen Winkel geneigt. Die große Masse Neptuns hat zur Folge, dass jeder der beiden während drei Neptunumläufen zweimal um die Sonne kreist. Orcus ist wie ein Anti-Pluto, weil sich die beiden Objekte immer in gegenüberliegenden Bereichen des Sonnensystems aufhalten. Orcus ist als Fleck nahe der Mitte dieser Entdeckungsbilder zu sehen und wandert geringfügig nach unten. Bis Ende nächster Woche bitten die Entdecker von Orcus um Hilfe bei der Benennung seines neu entdeckten Mondes.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.