Die großen Nebel im Orion

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Tony Hallas

Beschreibung: Der große Nebel im Orion, auch bekannt als M42, ist einer der berühmtesten Nebel am Himmel. Die leuchtenden Gaswolken und heißen jungen Sterne der Sternbildungsregion liegen rechts in diesem scharfen, farbenprächtigen Mosaik aus zwei Einzelbildern, das auch den kleineren Nebel M43 nahe der Mitte und den staubhaltigen, bläulichen Reflexionsnebel NGC 1977 und Freunde links enthält. Diese auffälligen Nebel am Rande eines riesigen, aber ansonsten unsichtbaren Molekülwolkenkomplexes repräsentieren nur einen kleinen Teil des Reichtums an interstellarem Material in der galaktischen Nachbarschaft. In der gut untersuchten Sternkrippe fanden Astronomen auch etwas, das wie zahlreiche junge Sonnensysteme erscheint. Die großartige Himmelslandschaft erstreckt sich über fast zwei Grad oder etwa 45 Lichtjahre in der geschätzten Entfernung des Orionnebels von 1500 Lichtjahren.

Anmerkung der Herausgeber: Eine Bildversion mit Beschriftung von Astrometry.net ist hier verfügbar.
Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.