Heller Bolide

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Howard Edin (Oklahoma City Astronomy Club)

Beschreibung: Am 30. September überraschte ein spektakulärer Bolide oder Feuerballmeteor eine Gruppe Amateurastronomen, die den dunklen Nachthimmel über dem Black Mesa State Park des Pfannenstiels von Oklahoma im mittleren Westen der USA. Der extrem helle Meteor, der neben den vertrauten Sternbildern Stier (oben) und Orion aufblitzte, wurde von einer auf einem Hügel platzierten Kamera mit Blick über die Okie-Tex Star Party 2008 aufgenommen. Der Hobbyastronom Howard Edin berichtet, dass er zu der Zeit in die entgegengesetzte Richtung blickte, aber das gesamte Beobachtungsfeld aufgehellt sah und im ersten Augenblick glaubte, jemand hätte seine Autoscheinwerfer aufgedreht. Soweit handelt es ich bei der Sichtung eines so hellen Bolidenmeteors, der entsteht, wenn ein Felsbrocken aus dem Weltraum verdampft, während er durch die Erdatmosphäre rast, wirklich um einen glücklichen Zufall. Doch das könnte sich ändern. Zu Beginn dieser Woche erlaubte die Entdeckung und Verfolgung des winzigen Asteroiden 2008 TC3 Astronomen, Zeit und Ort seines Auftreffens auf die Atmosphäre vorherzusagen. Auch wenn anscheinend keine erdgebundenen Sichtungen des Feuerballs aufgezeichnet wurden, wurde die erste jemals getätigte Einschlagsvorhersage von zumindest einigen Beobachtungen einer Explosion und eines hellen Blitzes am 7. Oktober über dem Norden des Sudan bestätigt.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.