Die Nachbarschaft im Universum

Siehe Beschreibung. Ein Klick auf das Bild liefert die höchste verfügbare Auflösung.

Credit und Bildrechte: 2MASS, T. H. Jarrett, J. Carpenter und R. Hurt

Beschreibung: Wie sieht das Universum in der näheren Umgebung aus? Dieser Plan zeigt mehr als die eineinhalb Millionen der hellsten Sterne und Galaxien im nahen Universum, die von der Two Micron All Sky Survey (2MASS) im Infrarot-Licht erfasst wurden. Das sich daraus ergebende Bild ist ein unglaubliches Gobelin aus Sternen und Galaxien, das die Grenzwerte liefert, innerhalb derer sich das Universum gebildet und entwickelt hat. In der Bildmitte liegen jene Sterne, die in der Ebene unserer Milchstraßen-Galaxie liegen. Von der galaktischen Ebene ausgehend sind die überwältigende Mehrheit der Punkte Galaxien. Die Farbkodierung zeigt die Entfernung an, wobei blaue Punkten die nächstgelegenen Galaxien dieser 2MASS-Durchmusterung darstellen und rote Punkte die am weitesten entfernten der erfassten Galaxien zeigen, mit einer Rotverschiebung von annähernd 0.1. Strukturen mit Namen sind kommentiert. Viele Galaxien sind gravitativ aneinander gebunden und bilden Haufen, die ihrerseits wiederum lose Superhaufen bilden, welche einander gelegentlich zu Strukturen in noch größerem Maßstab überlagern.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.