Komet und Meteor

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Babak Tafreshi (TWAN)

Beschreibung: Dieser Meteor, der am frühen Morgenhimmel des 3. Januar zum Horizont streift, gehört zum jährlich wiederkehrenden Meteorstrom der Quadrantiden. Die Meteorspur, die zum Radianten des Meteorstroms hoch im Norden (außerhalb der Bildoberkante) weist, streift auf der rechten Seite des hellen bläulichen Sterns Beta Scorpii vorbei. Bemerkenswert ist auch der kleine Punkt am oberen Ende der Spur – das verschwommene grünliche Leuchten eines Kometen. Komet Lulin (C/2007 N3), der im Juli 2007 entdeckt wurde, ist derzeit zu blass, um leicht mit bloßem Auge entdeckt zu werden, doch er wird wahrscheinlich heller werden und Ende Februar für Himmelsbeobachter sichtbar werden. Die zeitlich gut abgestimmte Himmelslandschaft, die sowohl einen Kometen als auch einen Meteor zeigt, ist besonders passend, da kometenartige Körper bekanntlich der Ursprung der jährlichen Meteorschauer über dem Planeten Erde sind.

Zur Originalseite