Endeavour im Mond

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Marek Kozubal, Clay Center Observatorium – Dexter und Southfield Schools

Beschreibung: Der Spaceshuttle Endeavour, der am oberen Bildrand leuchtet, schießt während der Mission STS-126 in die Nacht. Die Endeavour verließ am 14. November von der Startrampe 39A am Kennedy Space Center der NASA bei ihrem 27. Flug zur Internationalen Raumstation den Planeten Erde. Um diesen dramatischen Anblick zu dokumentieren, wurde die Kamera an einem Aussichtspunkt in Indian River City in Florida so aufgestellt, dass die Flugbahn des Shuttles vor dem Mond verlief. Nahe der Bildmitte scheint der fast volle, in Erdnähe stehende Mond durch dünne Wolken, davor ist die Silhouette des dichten Shuttle-Abgasstrahls zu sehen. An Bord der Raumstation feiert die Besatzung zusammen mit den Astronauten der Mission STS-126 heute das 10- Jahres- Jubiläum des Außenpostens im Orbit. Die Montage der Internationalen Raumstation begann offiziell am 20. November 1998 mit dem russischen Start des ersten Bauteils der Station, dem Modul Sarja mit den Ausmaßen eines Busses.

Zur Originalseite