Sternbildungsregion NGC 3582

Siehe Beschreibung. Ein Klick auf das Bild liefert die höchste verfügbare Auflösung.

Credit und Bildrechte: T. A. Rector (U. Alaska), T. Abbott, NOAO, AURA, NSF

Beschreibung: Was passiert im Nebel NGC 3582? Helle Sterne und interessante Moleküle bilden sich. Der komplexe Nebel befindet sich in der Sternbildungsregion RCW 57. Auf diesem Bild sind dichte Knoten dunklen interstellaren Staubes zu sehen, weiters helle Sterne, die sich vor wenigen Millionen Jahren gebildet haben, Felder aus leuchtendem Wasserstoff, der von diesen Sternen ionisiert wird, und große Schlingen aus Gas, das von sterbenden Sternen abgestoßen wurde. Eine aktuelle, detaillierte Studie von NGC 3582 enthüllte mindestens 33 massereiche Sterne im Endstadium ihrer Entstehung und das deutliche Vorkommen der komplexen Kohlenstoffmoleküle, die als polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAHs) bekannt sind. PAHs werden wahrscheinlich im auskühlenden Gas von Sternbildungsregionen gebildet, und ihre Entwicklung in jenem Nebel, in dem sich vor fünf Milliarden Jahren die Sonne gebildet hat, könnte ein wichtiger Schritt bei der Entwicklung von Leben auf der Erde gewesen sein. Dieses Bild wurde letztes Jahr mit dem Blanco 4-Meter-Teleskop am Cerro Tololo Inter-American Observatory (CTIO) in Chile aufgenommen.

Zur Originalseite