Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

13. Mai 2010
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Der prächtige Pferdekopfnebel
Bildcredit und -rechte:
Marco Burali, Tiziano Capecchi, Marco Mancini (Osservatorio MTM)

Beschreibung: Eine prunkvolle interstellare Staubwolke, die von Sternwinden und -strahlung geformt wurde, erhielt durch Zufall diese erkennbare Form. Sie trägt den passenden Namen Pferdekopfnebel und ist etwa 1500 Lichtjahre entfernt, eingebettet in den riesigen Orionwolkenkomplex. Die etwa fünf Lichtjahre "große" dunkle Wolke ist als Barnard 33 katalogisiert und nur deshalb sichtbar, weil der undurchsichtige Staub als Silhouette vor dem leuchtenden roten Emissionsnebel IC 434 steht. Innerhalb der Dunkelwolke bilden sich Sterne. Der sich abhebende blaue Reflexionsnebel NGC 2023, der einen heißen jungen Stern umgibt, steht links darunter. Das großartige Farbbild kombiniert Schmal- und Breitbandbilder, die mit drei verschiedenen Teleskopen aufgenommen wurden.

Das Bild von morgen: Sternennacht im Paradies


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | ArchivIndexKalenderBildungÜber APOD | Forum >


Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Weltraum - Bild aus dem Kosmos - Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr