Astronomy Picture of the Day

Entdecke das Weltall! Jeden Tag ein neues Bild aus den Weiten unseres faszinierenden Universums, zusammen mit einer kurzen Erklärung, die von einem Astronomen verfasst wird.

12. April 2010
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Merkur und Venus über Paris
Credit und Bildrechte:
Josselin Desmars

Beschreibung: Gehen Sie heute hinaus und beobachten Sie eine der interessanteren Planetenbegegnungen dieses Jahres. Unmittelbar nach Sonnenuntergang sind die Planeten Merkur und Venus ziemlich nahe nebeneinander zu sehen. Nun wird die Venus, da sie normalerweise eines der hellsten Objekte am Himmel ist, immer wieder für ein Flugzeug gehalten. (Die Venus geht jedoch ziemlich langsam unter.) Merkur dagegen ist weniger hell und für gewöhnlich weniger leicht zu finden. Derzeit ist Merkur jedoch rechts neben der Venus zu erkennen, wobei er im Lauf der nächsten Woche zunehmend weiter unter dem helleren Planeten erscheint. Oben wurden Venus und Merkur neben der berühmten Kathedrale Notre-Dame in Paris (Frankreich) abgebildet. Bei näherem Hinsehen erkennt man außerdem, dass das helle Objekt fast genau unter der Venus der ikonische Eiffelturm ist.

Heute Abend ab zirka 20:00 Uhr: Live-Webstream von Yuri's Night in Wien
Das Bild von morgen:
unsymmetrische Galaxie


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Bookmark | ArchivIndexKalenderBildungÜber APOD | Forum >


Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr