Astronomy Picture of the Day

Entdecke das Weltall! Jeden Tag ein neues Bild aus den Weiten unseres faszinierenden Universums, zusammen mit einer kurzen Erklärung, die von einem Astronomen verfasst wird.

14. Dezember 2008
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Zodiakallicht über New Mexico
Credit und Bildrechte: Malcolm Park (North York Astronomical Association)

Beschreibung: Ein ungewöhnliches Dreieck aus Licht ist zu dieser Zeit des Jahres unmittelbar vor Dämmerungsbeginn zu sehen. Dieses Licht-Dreieck, einst als falsche Dämmerung bezeichnet, ist in Wirklichkeit das Zodiakallicht - Licht, das von interplanetaren Staubpartikeln reflektiert wird. Das Dreieck ist auf dem obigen Bild, das im Oktober in New Mexico in den USA aufgenommen wurde, deutlich zu sehen. Die durch das Weitwinkel-Objektiv verursachte Krümmung lässt die Bäume im Vordergrund weniger senkrecht erscheinen als sie tatsächlich sind. Zodiakalstaub umkreist die Sonne vorwiegend in derselben Ebene wie die Planeten: der Ekliptik. Das Zodiakallicht ist zu dieser Zeit des Jahres so hell, weil das Staubband zu Sonnenaufgang fast senkrecht steht, sodass die dicke Luftschicht am Horizont den relativ hellen reflektierenden Staub nicht vollständig ausblendet. Das Zodiakallicht ist im März und April auch für Bewohner der nördlichen Erdhalbkugel unmittelbar nach Sonnenuntergang gut beobachtbar.

Das Bild von morgen: reflektierte Säule

Hinweis: APOD-Herausgeber spricht am 2. Januar in New York


< Deutsches Archiv | RSS | Bookmark | ArchivIndexKalender | BildungÜber APODForum >


Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr