Astronomy Picture of the Day

Entdecke das Weltall! Jeden Tag ein neues Bild aus den Weiten unseres faszinierenden Universums, zusammen mit einer kurzen Erklärung, die von einem Astronomen verfasst wird.

25. Oktober 2008
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

NGC 602 und mehr
Credit:
NASA, ESA und das Hubble Heritage Team (STScI / AURA) - ESA/Hubble Collaboration

Beschreibung: Nahe dem äußeren Rand der Kleinen Magellanschen Wolke, einer 200.000 Lichtjahre entfernten Satellitengalaxie, liegt der fünf Millionen Jahre junge Sternhaufen NGC 602. Dieser Haufen, umgeben von Geburtsgas und Staub, ist auf dieser atemberaubenden Hubble-Aufnahme der Region abgebildet. Fantastische Grate und zurückgegefegte Umrisse legen den Schluss nahe, dass energiereiche Strahlung und Stoßwellen der jungen massereichen Sterne in NGC 602 das staubhaltige Material erodiert und eine eine vom Zentrum des Haufens ausgehende Abfolge von Sternbildung ausgelöst haben. In der geschätzten Entfernung der Kleinen Magellanschen Wolke erstreckt sich das Bild über etwa 200 Lichtjahre, doch auch eine spannende Auswahl an Hintergrundgalaxien ist auf dieser gestochen scharfen Hubble-Ansicht ebenfalls zu sehen. Die Hintergrundgalaxien sind Hunderte Millionen Lichtjahre oder weiter entfernt als NGC 602.

Das Bild von morgen: Pismis 24


< Deutsches Archiv | RSS | Bookmark | ArchivIndexKalender | BildungÜber APODForum >


Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Deutsch von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr
Mehr Weltraum: Der Orion