Astronomy Picture of the Day

Entdecke das Weltall! Jeden Tag ein neues Bild aus den Weiten unseres faszinierenden Universums, zusammen mit einer kurzen Erklärung, die von einem Astronomen verfasst wird.

23. Juli 2008
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Hohe Klippen umgeben Echus Chasma auf dem Mars
Credit:
G. Neukum (FU Berlin) et al., Mars Express, DLR, ESA

Beschreibung: Wie entstand diese große Klippe auf dem Mars? Stürzten einst riesige Wasserfälle durch ihre Rinnen? Dieses hohe Kliff mit einem Abfall von vier Kilometern umgibt Echus Chasma in der Nähe eines eindrucksvollen Einschlagskraters und wurde entweder von Wasser oder Lava geformt. Eine der wahrscheinlichsten Hypothesen besagt, dass Echus Chasma mit einer Länge von 100 Kilometern und 10 Kilometern Breite einst eine der größten Wasserquellen auf dem Mars war. Wenn das stimmt, rann das Wasser, das einst in Echus Chasma enthalten war, wahrscheinlich über die Marsoberfläche und schuf die eindrucksvollen Kasei Valles, welche sich über 3.000 Kilometer nach Norden erstrecken. Doch selbst wenn es ursprünglich von Wasser geschaffen wurde, dürfte Lava später den Boden des Tales überflutet haben um einen ungewöhnlich ebenen Boden zu hinterlassen. Echus Chasma liegt nördlich des gewaltigen Valles Marineris, der größten Schlucht im Sonnensystem. Das obige Bild wurde von der Raumsonde Mars Express aufgenommen, die derzeit Mars umkreist.

Das Bild von morgen: offener Raum


< Deutsches Archiv | Bookmark | ArchivIndexSucheKalender | BildungÜber APODForum >


Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC
und Michigan Tech. U.
Deutsch von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr
Mehr Weltraum: Der Orion