Astronomy Picture of the Day

Entdecke das Weltall! Jeden Tag ein neues Bild aus den Weiten des Alls, zusammen mit einer kurzen Erklärung, die von einem Astronomen verfasst wird.

25. September 2007
Siehe Beschreibung. Ein Klick auf das Bild liefert die höchste verfügbare Auflösung.

Zodiakallicht und falsche Dämmerung
Credit und Bildrechte:
Yuri Beletsky (ESO)

Beschreibung: Ein ungewöhnliches Dreieck aus Licht wird die nächsten zwei Monate lang für Beobachter auf der Nordhalbkugel der Erde vor Sonnenaufgang nahe dem östlichen Horizont besonders hell leuchten. Früher wurde es für die "falsche Dämmerung" gehalten; dieses Dreieck aus Licht ist in Wirklichkeit das Zodiakallicht - Licht, das von interplanetaren Staubpartikeln reflektiert wird. Das Dreieck ist deutlich im linken Teil des Bildes, das im Juli am Paranal-Observatorium in Chile aufgenommen wurde, zu sehen. Staub in der Zodiakal-Ebene umkreist die Sonne vorwiegend in der gleichen Ebene wie die Planeten: der Ekliptik. Das Zodiakallicht ist zu dieser Zeit des Jahres so hell, weil das Staubband zu Sonnenaufgang fast senkrecht steht, sodass die dichte Luft am Horizont den relativ hellen reflektierenden Staub nicht blockiert. Das Zodiakallicht leuchtet für Bewohner der nördlichen Hemisphäre auch im März und April nach Sonnenuntergang sehr hell.

APOD-Herausgeber zeigt nächsten Mittwoch in Philadelphia einen Rückblick der besten Weltraumbilder
Das Bild von morgen: Erntemond


< ArchivDeutsches ArchivIndexSucheKalenderGlossarBildungÜber APODForum >

Autoren & Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) & Jerry Bonnell (USRA)
NASA Official: Phillip Newman Specific rights apply.
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC
& Michigan Tech. U.
Deutsch von Eugen Reichl & Maria Pflug-Hofmayr
Mehr Weltraum: Der Orion