Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

11. November 2017
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Ein bunter Mond

Bildcredit und Bildrechte: Alain Paillou

Beschreibung: Der Mond ist normalerweise in zarten Grauschattierungen zu sehen. Doch auf diesem Mosaik aus hoch aufgelösten Bildern, die etwa zur Vollmondphase entstanden, wurden kleine, messbare Farbunterschiede übermäßig verstärkt, um eine bunte zentrale Mondlandschaft zu konstruieren. Es stellte sich heraus, dass die verschiedenen Farben den tatsächlichen Unterschieden im mineralischen Aufbau der Mondoberfläche entsprechen. Blaue Farbtöne zeigen titanreiche Regionen, orangefarbige und violette Regionen enthalten relativ wenig Titan und Eisen. Das faszinierende Meer der Dünste oder Mare Vaporum liegt im Bild unten in der Mitte, darüber verläuft der ausladende Bogen der lunaren Montes Apenninus (Apenninen). Der dunkle Boden des 83 Kilometer großen Kraters Archimedes im Regenmeer oder Mare Imbrium liegt links oben. Nahe der Lücke oben im Apenninenbogen befindet sich die Landestelle von Apollo 15. Ähnliche farbige Bilder von Raumsonden wurden mithilfe von Gesteinsproben kalibriert, die mit den Apollo-Missionen zurückgebracht wurden. Auf diese Weise soll die globale Zusammensetzung der Mondoberfläche ermittelt werden.

Das Bild von morgen: Venus-Jupiter-Lächeln


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt