Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

18. Oktober 2017
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Sterne und Staub in der Südlichen Krone

Bildcredit und Bildrechte: Eric Coles und Martin Pugh

Beschreibung: Blaue Staubwolken und junge, energiereiche Sterne bevölkern diese Teleskoplandschaft, sie liegt weniger als 500 Lichtjahre entfernt an der nördlichen Grenze der Südlichen Krone (Corona Australis). Die Staubwolken blockieren wirksam das Licht der weiter entfernten Hintergrundsterne in der Milchstraße. Doch der auffällige Komplex aus Reflexionsnebeln, die als NGC 6726, 6727 und IC 4812 katalogisiert sind, erzeugt eine charakteristische blaue Farbe, wenn das Licht der hellen, blauen Sterne in der Region von kosmischem Staub reflektiert wird. Der Staub verdeckt auch Sterne, die sich noch im Entstehungsprozess befinden. Links biegt sich der kleinere gelbliche Nebel NGC 6729 um den jungen veränderlichen Stern R Coronae Australis. Die darunter liegenden leuchtenden Bögen und Schleifen, welche durch die Ausflüsse eingebetteter, neu entstandener Sterne komprimiert wurden, werden als Herbig-Haro-Objekte bezeichnet. Am Himmel umfasst dieses Sichtfeld etwa ein Grad, das entspricht in der ermittelten Entfernung der nahen Sternbildungsregion fast neun Lichtjahren.

Erforsche das Universum: APOD-Zufallsgenerator
Das Bild von morgen: wirbelnde Galaxie


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt