Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

3. Oktober 2017
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Eisring um den nahen Stern Fomalhaut

Bildcredit: ALMA (ESO/NAOJ/NRAO), M. MacGregor; NASA/ESA Hubble, P. Kalas; B. Saxton (NRAO/AUI/NSF)

Beschreibung: Warum verläuft ein großer Eisring um Fomalhaut? Dieser interessante Stern ist am Nachthimmel leicht sichtbar und nur etwa 25 Lichtjahre entfernt. Er wird von mindestens einem Planeten - Dagon - sowie mehreren inneren Staubscheiben umkreist. Vielleicht noch faszinierender ist ein äußerer Ring, der vor etwa 20 Jahren entdeckt wurde, und der eine ungewöhnlich scharfe Innengrenze besitzt. Dieses aktuelle Bild des Atacama Large Millimeter Array (ALMA) zeigt den ganzen äußeren Ring in rosarot beispiellos detailreich über ein Hubble-Bild des Fomalhautsystems in Blau gelegt. Eine führende Theorie besagt, dass dieser Ring aus zahlreichen gewaltigen Kollisionen hervorging, unter Beteiligung eisiger Kometen und Planetesimale - das sind Bauteile für Planeten -, während die Ringgrenzen durch die Gravitation eines noch unsichtbaren Planeten verursacht werden. Falls das stimmt, werden wahrscheinlich alle inneren Planeten im Fomalhautsystem ständig mit großen Meteoren und Kometen beworfen - ein Ansturm, wie er in unserem Planetensystem zuletzt vor vier Milliarden Jahren stattfand, in einer Periode, die als Großes Bombardement bezeichnet wird.

Das Bild von morgen: Seelehimmel


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt