Die Mondfinsternis im August

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Peter Ward (Barden Ridge Observatory)

Beschreibung: Dieses scharfe Kompositbild mit hohem Dynamikumfang zeigt den Vollmond im August. Er wurde am 8. August in Sydney (Australien) vor Sonnenaufgang etwa zur Mitte der partiellen Mondfinsternis fotografiert, Süden ist oben und der dunkle Kernschatten der Erde steht links. Der Streifzug des Vollmondes durch den Erdschatten war auf der Osthalbkugel zu sehen und stieß die Finsternissaison an. Als Nächstes steht am 21. August die lang ersehnte totale Sonnenfinsternis auf dem Programm, dabei zieht der Schatten des Neumondes über Nordamerika, der schmale Totalitätspfad verläuft von Küste zu Küste quer über die Vereinigten Staaten.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.