Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

8. August 2017
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Cassini zeigt Dichtewellen in Saturns Ringen

Bildcredit und Lizenz: NASA/JPL/SSI; Digitalkomposit: Emily Lakdawalla (Planetary Society)

Beschreibung: Wie entstehen die Muster in den Saturnringen? Die Raumsonde Cassini, die bald ihre 13-jährige Aktivität im Saturnorbit beendet, schickte ein weiteres atemberaubendes, beispiellos detailreiches Bild von Saturns gewaltigem Ringsystem. Die physische Ursache einiger Strukturen in den Saturnringen ist nicht immer erklärbar. Der Grund für die schöne geometrische Art der Ringstruktur, die hier im Saturnring zu sehen ist, ist jedoch sicherlich eine Verdichtungswelle. Ein kleiner Mond, der systematisch die Bahnen von Ringteilchen stört, welche Saturn in leicht unterschiedlichen Entfernungen umkreisen, verursacht wellenförmige Verdichtungen. Rechts unten im Bild ist auch eine Biegewelle zu sehen - eine senkrechte Welle in den Ringteilchen, die ebenfalls durch die Gravitation eines nahen Mondes verursacht wird. Cassinis letzte Umläufe ermöglichen eine Serie neuartiger wissenschaftlicher Messungen und Bilder des prächtigsten Ringsystems im Sonnensystem.

Das Bild von morgen: offener Raum


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt