Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

11. Juni 2017
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

IC 418: Der Spirographnebel

Bildcredit: NASA, ESA und das Hubble Heritage Team (STScI/AURA); Danksagung: R. Sahai (JPL) et al.

Beschreibung: Wie entsteht die seltsame Struktur von IC 418? Wegen ihrer Ähnlichkeit mit Zeichnungen, die mit einem zyklischen Zeichengerät gemacht werden, heißt der planetarische Nebel IC 418 Spirographnebel. Seine Muster sind nicht nachvollziehbar. Vielleicht entstehen sie im Zusammenhang mit chaotischen Winden, die vom veränderlichen Zentralstern ausgehen, dessen Helligkeit innerhalb weniger Stunden unberechenbar wechseln kann. Es gibt jedoch Hinweise, dass IC 418 vor nur wenigen Millionen Jahren vielleicht ein wohlverstandener Stern war, ähnlich wie unsere Sonne. Vor wenigen Tausend Jahren war IC 418 vielleicht ein gewöhnlicher roter Riesenstern. Als jedoch sein Kernbrennstoff zur Neige ging, begann die äußere Hülle sich auszudehnen und hinterließ einen heißen Restkern, der dazu bestimmt war, ein weißer Zwergstern zu werden - dieser ist in der Bildmitte zu sehen. Das Licht des zentralen Kerns regt die ihn umgebenden Atome im Nebel an und bringt sie zum Leuchten. IC 418 ist ungefähr 2000 Lichtjahre entfernt und 0,3 Lichtjahre groß. Dieses Falschfarbenbild des Weltraumteleskops Hubble zeigt die ungewöhnlichen Details.

Das Bild von morgen: Marsgrube


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt