Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

21. Mai 2017
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Im Zentrum des Lagunennebels

Bildcredit: Hubble, A. Caulet (ST-ECF, ESA), NASA

Beschreibung: Das Zentrum des Lagunennebels ist ein Wirbelsturm spektakulärer Sternbildung. Links unten sind mindestens zwei trichterförmige Wolken zu sehen, die je etwa ein halbes Lichtjahr lang sind, und die durch extreme Sternenwinde und intensives energiereiches Sternenlicht geformt wurden. Der ungemein helle, nahe gelegene Stern Hershel 36 beleuchtet die Region. Gewaltige Staubwände verbergen und röten andere heiße junge Sterne. Wenn sich die Energie dieser Sterne in den kühlen Staub und Gas ergießt, können sich in angrenzenden Regionen große Temperaturunterschiede ergeben, wodurch Scherwinde entstehen, welche die Trichter hervorrufen könnten. Dieses Bild ist etwa 5 Lichtjahre breit und wurde 1995 vom Weltraumteleskop Hubble fotografiert. Der Lagunennebel ist auch als M8 bekannt und liegt etwa 5000 Lichtjahre entfernt im Sternbild Schütze.

Das Bild von morgen: Canyon-Himmelsdreieck


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt