Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

12. Mai 2017
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

M13: Der goße Kugelsternhaufen im Herkules

Bildcredit und Bildrechte: Adam Block, Mt. Lemmon SkyCenter, U. Arizona

Beschreibung: 1716 notierte der englische Astronom Edmond Halley: "Das ist nur ein kleiner Fleck, doch er zeigt sich dem bloßen Auge, wenn der Himmel heiter ist und der Mond abwesend." Natürlich ist M13 inzwischen weniger bescheiden als der große Kugelsternhaufen im Herkules und einer der hellsten Kugelsternhaufen am nördlichen Himmel bekannt. Teleskopansichten zeigen eindrucksvolle Hunderttausende Sterne. In einer Entfernung von 25.000 Lichtjahren sind die Haufensterne in einer 150 Lichtjahre großen Region verteilt. In der Nähe des Haufenkerns könnte ein Würfel mit nur 3 Lichtjahren Kantenlänge bis zu 100 Sterne enthalten. Zum Vergleich: Der sonnennächste Stern ist mehr als 4 Lichtjahre entfernt. Die äußeren Bereiche von M13 sind zusammen mit dem dichten Kern des Haufens auf diesem scharfen Farbbild hervorgehoben. Die entwickelten roten und blauen Riesensterne des Haufens haben gelbliche und bläuliche Farbstiche.

Das Bild von morgen: das tolle Lichtwochenende


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt