Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

15. November 2016
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Kaltes Wetter über Nordamerika verschoben

Bildcredit: Climate Reanalyzer, CCI, U. Maine

Beschreibung: Warum ist es im nördlichen Nordamerika so warm? Normalerweise ist die Durchschnittstemperatur um diese Jahreszeit - Mitte November - 30 Grad kälter. In Europa gibt es keine vergleichbare Erwärmung. Ein Faktor scheint ein ungewöhnlich großes, stabiles Hochdruckgebiet über Kanada zu sein, das die sonst kältere arktische Luft zurückhält. Die grundlegende Ursache aller Wettermuster ist meist komplex, doch es gibt Vermutungen, dass dieses beständige kanadische antizyklonale Gebiet mit einer ungewöhnlich warmen Meeresoberflächentemperatur in der Mitte des Pazifiks zusammenhängt - einem El Niño, der letzten Winter auftrat. Nordamerikaner sollten das genießen, solange es dauert. Die unterdurchschnittlich kühlen Temperaturen, die nun in der Mitte des Pazifiks gemessen werden - La Niña - könnten in den nächsten ein bis zwei Wochen die Wind- und Temperaturmuster von Nordamerika beeinflussen.

Das Bild von morgen: Herz und Seele


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt