Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

10. August 2016
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Kollidierende Galaxien in Stephans Quintett

Bildcredit: Hubble Legacy Archive, NASA, ESA; Bearbeitung und Bildrechte: Jose Jimenez Priego

Beschreibung: Wird eine dieser Galaxien überleben? Die beiden Spiralen von NGC 7318 kollidieren - man könnte es Halbfinale eines galaktischen Ausscheidungsturniers nennen. Dieses Bild entstand aus Aufnahmen des Weltraumteleskops Hubble. Wenn Galaxien zusammenstoßen, können viele Dinge passieren: Gravitationsbedingte Verzerrung, Gas wird verdichtet, was zu Sternbildungsschüben führt, und schließlich verschmelzen die beiden Galaxien zu einer. Da die beiden Galaxien zu Stephans Quintett gehören, findet in den nächsten Milliarden Jahren eine Schlussrunde mit kämpfenden Galaxien statt, mit dem wahrscheinlichen Ergebnis vieler verstreuter Sterne und einer riesigen Galaxie. Es ist gut möglich, dass die übrig bleibende Galaxie nicht leicht als eine der galaktischen Ursprungsbestandteile erkennbar sein wird. Stephans Quintett war die erste Galaxiengruppe, die als solche erkannt wurde, es ist zirka 300 Millionen Lichtjahre entfernt und mit einem mittelgroßen Teleskop im Sternbild des geflügelten Pferdes (Pegasus) zu sehen.

Kostenlos herunterladen: APOD-Kalender 2017 mit NASA Bildern
Das Bild von morgen: offener Raum


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt