Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

8. Juli 2016
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Der wirbelnde Kern des Krebsnebels

Bildcredit: NASA, ESA - Danksagung: J. Hester (ASU), M. Weisskopf (NASA / GSFC)

Beschreibung: Im Inneren des Krebsnebels liegt ein magnetischer Neutronenstern so groß wie eine Stadt, der 30 Mal pro Sekunde rotiert. Es ist der rechte der beiden hellen Sterne, der als Krebspulsar bekannt ist, er befindet sich auf diesem fantastischen Hubble-Schnappschuss vom Inneren des Nebels knapp unter einem zentralen Wirbel. Das spektakuläre, etwa drei Lichtjahre breite Bild zeigt das leuchtende Gas, Hohlräume und wirbelnde Fasern in ein gespenstisches blaues Licht getaucht. Das blaue Leuchten ist sichtbare Strahlung, die von Elektronen abgegeben wird, welche in einem starken Magnetfeld fast mit Lichtgeschwindigkeit spiralförmig wirbeln. Wie ein kosmischer Dynamo liefert der Pulsar die Energie für die Emissionen des Nebels, was eine Stoßwelle durch das umgebende Material treibt und die Elektronen auf ihren spiralförmigen Bahnen beschleunigt. Der rotierende Pulsar hat mehr Masse als die Sonne und die Dichte eines Atomkerns. Er ist der kollabierte Kern eines massereichen explodierten Sterns. Der Krebsnebel ist der expandierende Rest der äußeren Hüllen des Sterns. Die Supernovaexplosion wurde im Jahr 1054 auf dem Planeten Erde beobachtet.

Das Bild von morgen: Adern des Himmels


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt