Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

26. Juni 2016
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Jupiters Wolken von New Horizons

Bildcredit: NASA, Johns Hopkins U. APL, SWRI

Beschreibung: Die Raumsonde New Horizons fotografierte auf ihrem Weg zu Pluto einige fantastische Bilder von Jupiter, der für seinen Roten Fleck berühmt ist. Jupiter ist auch bekannt für seine regelmäßigen äquatorialen Wolkenbänder, die sogar mit relativ kleinen Teleskopen sichtbar sind. Dieses waagrecht verzerrte Bild wurde 2007 nahe Jupiters Terminator fotografiert und zeigt die große Vielfalt an Wolkenmustern des Gasriesen. Die Wolken links liegen Jupiters Südpol am nächsten. Hier sind turbulente Strudel und Wirbel in der als Gürtel bezeichneten dunklen Region zu sehen, die den ganzen Planeten umringt. Auch die hellen Regionen, die als Zonen bezeichnet werden, weisen riesige Strukturen auf mit komplexen Wellenmustern auf. Die Energie für diese Wellen stammt sicherlich von unterhalb. New Horizons ist die schnellste Raumsonde, die je gestartet wurde, hat ihren Vorbeiflug an Pluto 2015 erfolgreich absolviert und ist nun auf Kurs zu einem Vorbeiflug am Kuipergürtelobjekt 2014 MU69 2019. Derzeit warten viele Weltraumfreunde interessiert auf Junos Ankunft bei Jupiter am nächsten Montag.

APOD als Poster: PDF, JPG, Powerpoint
Das Bild von morgen: über dem Horizont


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt