Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

24. Juni 2016
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Sagittarius-Sonnenblumen

Bildcredit und Bildrechte: Andrew Campbell

Beschreibung: Diese drei hellen Nebel und die überfüllten Sternfelder der zentralen Milchstraße werden häufig bei Teleskoprunden im Sternbild Schütze (Sagittarius) gezeigt. Der kosmische Reisende Charles Messier katalogisierte im 18. Jahrhundert zwei davon: M8 - den großen Nebel mittig links - und den farbigen M20 am unteren Bildrand. Der dritte, NGC 6559, liegt rechts von M8 und ist durch dunkle Staubbahnen vom größeren Nebel getrennt. Alle drei sind ungefähr 5000 Lichtjahre entfernte Sternkrippen. Der ausgedehnte, mehr als hundert Lichtjahre große M8 ist auch als Lagunennebel bekannt. Der landläufige Name von M20 lautet Trifid. Auf dem Kompositbild wurden ionisierte, in sichtbaren Wellenlängen leuchtende Wasserstoff-, Sauerstoff- und Schwefelatome mit Schmalbanddaten aufgenommen. Die Farbkartierung und der Helligkeitsumfang, mit denen dieses kosmische Stillleben erstellt wurden, sind von Van Goghs berühmten Sonnenblumen inspiriert. Rechts neben Trifid liegt M21, einer von Messiers offenen Sternhaufen, im Teleskopsichtfeld enthalten.

Das Bild von morgen: Lichtwochenende


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt