Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

12. März 2016
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Das Blitzspektrum der Sonne

Bildcredit und Bildrechte: Len Fulham

Beschreibung: Blitzartig änderte sich am 9. März bei der totalen Sonnenfinsternis das sichtbare Spektrum der Sonne von Absorption zu Emission. Dieser flüchtige Augenblick wurde zu Beginn der Totalitätsphase am aufklarenden Himmel über Ternate in Indonesien mit Teleobjektiv und Beugungsgitter fotografiert. Links wird das grelle Licht der Sonne gerade von der Mondscheibe bedeckt. Das sonst vorherrschende Absorptionsspektrum der Sonnenphotosphäre ist verborgen. Der Rest wird rechts neben der verfinsterten Sonne vom Diffraktionsgitter zu einem Farbspektrum aus Einzelbildern der Finsternis aufgefächert. Die Bilder erscheinen in jeder Wellenlänge des Lichtes, das von den Atomen im dünnen sichtbaren Bogen der Sonnenchromosphäre abgestrahlt wird, sowie in einer gewaltigen Protuberanz über dem oberen Sonnenrand. Die hellsten Bilder und stärksten Emissionslinien der Chromosphäre stammen von Wasserstoffatomen, welche die rote H-Alpha-Emission ganz rechts und die blaue H-Beta-Emission links erzeugen. Die hellgelben Emissionsbilder dazwischen stammen von Atomen des Heliums, einem Element, das erstmals im Blitzspektrum der Sonne gefunden wurde.

Das Bild von morgen: Neonsaturn


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt