Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

4. März 2016
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

NGC 134 im Sternbild Bildhauer

Bildcredit und Bildrechte: CHART32 Team, Bearbeitung - Volker Wendel

Beschreibung: NGC 134 ist vielleicht nicht die bekannteste Spiralgalaxie im Sternbild Bildhauer, trotzdem ist das reizende Inseluniversum ein Schatz für Teleskope am Südhimmel. Auf dieser scharfen kosmischen Aussicht zeigt sie einen hellen Kern, klumpige Staubbahnen und lose geschlungene Spiralarme, im Vordergrund stehen gezackte Sterne der Milchstraße und die kleinere Galaxie NGC 131. NGC 134 ist etwa 60 Millionen Lichtjahren entfernt und fast von der Seite sichtbar. Sie ist an die 150.000 Lichtjahre groß und somit größer als unsere Milchstraße. Die gekrümmte Scheibe von NGC 134 mit zarten Fortsätzen vermittelt den Eindruck vergangener Gravitationswechselwirkungen mit benachbarten Galaxien. Wie bei der viel näheren, helleren Sculptor-Galaxie NGC 253 scheinen Ranken aus Staub von der galaktischen Scheibe auszuströmen, die mit blauen Sternhaufen und rosaroten Sternbildungsregionen gesprenkelt sind.

Das Bild von morgen: Heimat für's Wochenende


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt