Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

13. Januar 2016
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Reflexionen der 1970er

Bildcredit und Bildrechte: Adam Block, Mt. Lemmon SkyCenter, Univ. Arizona

Beschreibung: Die 1970er werden von Astronomen oft ignoriert, zum Beispiel diese schöne Reflexionsnebelgruppe im Orion: NGC 1977, NGC 1975 und NGC 1973 - sie werden meist wegen des starken Leuchtens der nahen Sternkrippe, die als der Orionnebel bekannt ist, übersehen. Diese Reflexionsnebel befinden sich in Orions Schwert nördlich des hellen Orionnebel-Komplexes und sind mit Orions gewaltiger, etwa 1500 Lichtjahre entfernter Molekülwolke verbunden, werden jedoch von der charakteristischen blauen Farbe interstellaren Staubs dominiert, der das Licht heißer junger Sterne reflektiert. Auf diesem scharfen Farbbild erscheint ein Teil des Orionnebels am unteren Rand, der Reflexionsnebel-Haufen steht in der Mitte. NGC 1977 dehnt sich unter der Mitte aus und ist von NGC 1973 (rechts darüber) und NGC 1975 (links darüber) durch dunkle Regionen getrennt, die von blassen, roten Wasserstoffemissionen gesäumt sind. Viele erinnern diese dunklen Regionen an einen laufenden Mann.

Das Bild von morgen: Infrarotporträt


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt