Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

18. Dezember 2015
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Herbig-Haro 24

Bildcredit:  NASA, ESA, Hubble Heritage (STScI / AURA) / Hubble-Europe Collaboration
Danksagung: D. Padgett (GSFC), T. Megeath (University of Toledo), B. Reipurth (University of Hawaii)

Beschreibung: Es sieht zwar wie ein Doppellichtschwert aus - diese beiden kosmischen Materiestrahlen strömen von einem neuen Stern in einer nahen Galaxis aus. Die atemberaubende Szene wurde aus Bilddaten des Weltraumteleskops Hubble konstruiert und zeigt etwa ein halbes Lichtjahr des Objekts Herbig-Haro 24 (HH 24), das ungefähr 1300 Lichtjahre oder 400 Parsec entfernt in den Sternkrippen des Orion-B-Molekülwolkenkomplexes liegt. Der zentrale Protostern von HH 24 ist vor direkter Sicht verborgen und von kaltem Staub und Gas umgeben, der zu einer rotierenden Akkretionsscheibe abgeflacht ist. Materie, die aus der Scheibe auf das junge stellare Objekt fällt, wird aufgeheizt. In der Rotationsachse des Systems werden Ströme ausgestoßen, die einander gegenüberliegen. Die schmalen, energiereichen Ströme schneiden durch die interstellare Materie in der Region und bilden auf ihrem Pfad Serien leuchtender Stoßfronten.

Das Bild von morgen: Begegnungen mit dem Wal


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt