Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

28. Oktober 2015

Massereiches Schwarzes Loch zerfetzt vorbeiziehenden Stern

Rechte am Illustrationsvideo: Goddard Space Flight Center der NASA, CI Lab

Beschreibung: Was geschieht, wenn ein Stern einem Schwarzen Loch zu nahe kommt? Weltraumobservatorien beobachteten aktuell im fernen Zentrum einer Galaxie ein Ereignis, das als ASASSN-14li bezeichnet wird und anscheinend die qualvolle Geschichte eines Sterns erzählt. Eine Winkelauflösung ist zwar nicht möglich, doch Schwankungen im energiereichen Licht lassen vermuten, dass ein Teil des Sterns zerfetzt wurde und eine wirbelnde Scheibe um den dunklen Abgrund bildete. In dem veranschaulichten möglichen Szenario entstand in der Rotationsachse des Schwarzen Lochs ein Strahl. Der weiß gefärbte innerste Teil der Scheibe leuchtet am hellsten im Röntgenlicht und könnte einen periodischen, blau dargestellten Wind antreiben. Künftige Röntgen- und Ultraviolettbeobachtungen von Sternzerstörungen durch Schwarze Löcher - auch im Zentrum unserer Galaxis - versprechen uns mehr Information zur komplexen Dynamik einiger der heißesten Orte mit der stärksten Gravitation im Universum.

Galerie: Venus-, Jupiter- und Marskonjunktion im Oktober
Das Bild von morgen: in der Seele


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt