Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

20. September 2015
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Globaler Ozean auf Saturnmond Enceladus vermutet

Bildcredit: Cassini Imaging Team, SSI, JPL, ESA, NASA

Beschreibung: Rollen manche Oberflächenstrukturen auf Enceladus wie ein Förderband? Diese Vermutung ist die am weitesten verbreitete Interpretation der Bilder von Saturns explosivstem Mond. Auf der Erde ist diese Form asymmetrischer tektonischer Aktivität sehr ungewöhnlich und liefert wahrscheinlich Hinweise auf die innere Struktur von Enceladus, unter dessen Oberfläche sich Meere befinden könnten, in denen sich vielleicht Leben entwickelt hat. Das oben gezeigte Komposit wurde aus 28 Bildern erstellt, die 2008 von der Roboter-Raumsonde Cassini kurz nach ihrem Vorbeiflug an dem Eis speienden Gestirn fotografiert wurden. Eine Untersuchung dieser Bilder zeigen deutliche tektonische Verschiebungen, bei denen sich große Teile der Oberfläche gemeinsam in die gleiche Richtung zu bewegen scheinen. Rechts im Bild befindet sich eine der markantesten tektonischen Teilungen: die etwa einen Kilometer tiefe Schlucht Labtayt Sulci. Dass Enceladus bei seinem Umlauf um Saturn kaum wackelt, könnte ein Hinweis sein, dass eine globale Ozeanschicht unter der Oberfläche das Taumeln dämpft.

Vertont: APOD-Bilder vom August 2015
Das Bild von morgen: große Spirale


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt