Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

26. Mai 2015
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Sternbildungsgalaxie M94

Bildcredit und Bildrechte: Leonardo Orazi

Beschreibung: Warum ist das Zentrum von M94 so hell? Die Spiralgalaxie M94 hat einen Ring aus neu entstandenen Sternen, die ihren Kern umgeben, was ihr nicht nur eine ungewöhnliche Erscheinung verleiht, sondern auch ein starkes inneres Leuchten. Eine der vielversprechendsten Vorläuferhypothesen besagt, dass ein länglicher, als Balken bezeichneter Sternenknoten, der in M94 rotiert, einen Sternbildungsausbruch im inneren Ring auslöste. Aktuelle Beobachtungen zeigen, dass der äußere, blassere Ring nicht geschlossen und relativ komplex ist. Die hier gezeigte Galaxie M94 ist etwa 30.000 Lichtjahre groß, ungefähr 15 Millionen Lichtjahre entfernt und mit einem kleinen Teleskop im Sternbild Jagdhunde (Canes Venatici) zu sehen.

Das Bild von morgen: Pluto ahoi


< | Archiv | Twitter | Facebook | RSS | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt