Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

14. Mai 2015
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Zwergplanet, heller Fleck

Bildcredit: NASA, JPL-Caltech, UCLA, MPS/DLR/IDA

Beschreibung: Die Kamera der Raumsone Dawn, die sich nun bei Ceres befindet, fotografierte am 4. Mai diese Nahaufnahme der Nordhalbkugel des Zwergplaneten und einen seiner rätselhaften hellen Flecken. Das Bild zeigt das sonnenbeleuchtete Porträt einer kleinen, dunklen Welt mit einem Durchmesser von etwa 950 Kilometern. Es stammt aus einer Bildserie, die beim 15 Tage dauernden Kartierungsumlauf RC3 der solarbetriebenen Raumsonde in einer Distanz von 13.600 Kilometern fotografiert wurden. Der animierte Ablauf zeigt Ceres' Rotation und ihren Nordpol am oberen Bildrand. Der helle Fleck wurde 2004 von Hubble abgebildet und später von Dawn, als sie 2015 Ceres erreichte. Wie sich nun herausstellte, besteht er aus kleineren Flecken eines reflektierenden Materials - möglicherweise exponiertes Eis, das in der Sonne glitzert. Am Samstag wurde Dawns Ionenantrieb eingeschaltet, um die Raumsonde bis 6. Juni auf einer spiralförmigen Bahn in einen näheren Umlauf mit einer Distanz von 4350 Kilometern abzusenken. In Kürze erwartet ein weiterer unerforschter Zwergplanet - Pluto - die Ankunft eines Besuchers von der Erde - die Raumsonde New Horizons Mitte Juli.

Das Bild von morgen: Land der Riesen


< | Archiv | Twitter | Facebook | RSS | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt