Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

10. Mai 2015
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

MyCn18: Ein planetarischer Sanduhrnebel

Bildcredit: R. Sahai und J. Trauger (JPL), WFPC2, HST, NASA

Beschreibung: Dem Zentralstern dieses sanduhrförmigen planetarischen Nebels rinnt der Sand der Zeit aus. Diese kurze, spektakuläre Schlussphase im Leben eines sonnenähnlichen Sterns tritt ein, wenn sein Kernbrennstoff aufgebraucht ist, seine äußeren Schichten abgestoßen werden und sein Kern ein abkühlender, verblassender weißer Zwerg wird. 1995 fertigten Astronomen mit dem Weltraumteleskop Hubble (HST) eine Bildserie des planetarischen Nebels an, dabei entstand auch die oben gezeigte Aufnahme. Hier bilden zarte Ringe aus farbenprächtigem leuchtendem Gas (stickstoffrot, wasserstoffgrün und sauerstoffblau) die Umrisse der dünnen Wände der Sanduhr. Die beispiellose Schärfe der HST-Bilder zeigt überraschende Details des Prozesses, bei dem der Nebel ausgeworfen wird, mithilfe derer die ausstehenden Geheimnisse der komplexen Formen und Symmetrien planetarischer Nebel gelöst werden können.

Das Bild von morgen: Vulkanuniversum


< | Archiv | Twitter | Facebook | RSS | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt