Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

7. März 2015
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

NGC 602 im Flugdrachennebel

Bildcredit und Bildrechte: Don Goldman

Beschreibung: Am Rand der Kleinen Magellanschen Wolke, einer etwa 200.000 Lichtjahre entfernten Begleitgalaxie, liegt der 5 Millionen Jahre junge Sternhaufen NGC 602. Er ist von Geburtsgas und -staub umgeben und liegt unter der Mitte dieses Teleskopsichtfeldes, das am Himmel die gleiche Winkelgröße wie der Vollmond hat. Der Haufen selbst hat einen Durchmesser von etwa 200 Lichtjahren. Leuchtende, innen liegende Grate und zurückgefegte Formen lassen vermuten, dass die energiereiche Strahlung und die Stoßwellen der massereichen jungen Sterne in NGC 602 die staubhaltige Materie wegerodierten, was eine fortschreitende Sternbildung auslöste, die vom Zentrum des Haufens nach außen wanderte. Die verlängerten Flügel der Emissionen in der Region erinnern an einen gängigen Namen für das komplexe kosmische Umfeld: Flugdrachen-Nebel.

Das Bild von morgen: Sternzentrum


< | Archiv | Twitter | Facebook | RSS | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt