Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

7. Februar 2015
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Polarlicht-Murmeln

Bildcredit und Bildrechte: Babak Tafreshi (TWAN)

Beschreibung: Es sieht wie eine hübsche Murmelsammlung aus. Doch dieses Raster mit eingebetteten Wirbeln und Streifen zeigt die dramatische Entwicklung eines Polarlicht-Teilsturms auf dem Planeten Erde. Die Folge aus mehr als 600 Fischaugen-Bildern von Horizont zu Horizont entstand im März 2012 in Lappland nahe dem Polarkreis im Norden Schwedens in einem Zeitraum von 2 Stunden. Es beginnt oben links in der Abenddämmerung, endet unten rechts und zeigt zwei Aktivitätsspitzen mit hellen Polarlichtern am Himmel. Die THEMIS-Raumsondenflotte der NASA entdeckte bei der Erforschung des Raums zwischen Erde und Mond, dass diese Polarlicht-Explosionen durch plötzliche Energieentladungen in der Magnetosphäre der Erde ausgelöst werden. Auch wenn Sie nicht mit Murmeln spielen, können Sie unter diesem Link die Bildfolge als vollständiges Zeitraffervideo sehen (vimeo) sehen.

Das Bild von morgen: interstellares Staubmonster


< | Archiv | Twitter | Facebook | RSS | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt