Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

18. Juli 2014
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Ou4: Ein gewaltiger Tintenfischnebel

Bildcredit: Romano Corradi (IAC),
Nicolas Grosso, Agnès Acker, Robert Greimel, Patrick Guillout

Beschreibung: Dieser Nebel, eine geheimnisvolle, tintenfischartige Erscheinung, ist sehr blass, aber am Himmel des Planeten Erde sehr groß. Dieses Mosaikbild, das aus Schmalbanddaten des 2,5-Meter-Isaac-Newton-Teleskops erstellt wurde, umfasst etwa 2,5 Vollmonde im Sternbild Kepheus. Die markante bipolare Form des Nebels, der kürzlich vom französischen Astrofotografen Nicolas Outters entdeckt wurde, sowie seine Emissionen sprechen dafür, dass er ein planetarischer Nebel ist - die gasförmige Hülle eines sterbenden sonnenähnlichen Sterns -, doch seine tatsächliche Entfernung und sein Ursprung sind unbekannt. Eine neue Untersuchung legt nahe, dass Ou4 eigentlich innerhalb der Emissionsregion SH2-129 liegt, die etwa 2300 Lichtjahre entfernt ist. In diesem Fall wäre der kosmische Tintenfisch der spektakuläre Materie-Ausfluss eines Dreifachsystems heißer, massereicher Sterne, die als HR8119 katalogisiert sind und nahe der Mitte des Nebels zu sehen sind. Falls dem so ist, wäre dieser wahrhaft gigantische Tintenfischnebel physikalisch fast 50 Lichtjahre groß.

Das Bild von morgen: Mondbrassen


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt