Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

24. Juni 2014
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Der Irisnebel in einem Staubfeld

Bildcredit und Bildrechte: Mikel Martínez

Beschreibung: Was blüht auf diesem Feld aus dunklem Sternenstaub? Der Irisnebel. Die auffällige blaue Farbe des Irisnebels stammt vom Licht des hellen Sterns SAO 19158, das von einem dichten Fleck aus normalerweise dunklem Staub reflektiert wird. Nicht nur der Stern selbst ist vorwiegend blau, das blaue Licht des Sterns wird außerdem bevorzugt vom Staub reflektiert - das ist der gleiche Effekt, der den irdischen Himmel blau färbt. Der braune Farbton des alles durchdringenden Staubs entsteht teilweise durch Photolumineszenz - wenn der Staub Ultraviolettstrahlung in rotes Licht umwandelt. Der Irisnebel, der als NGC 7023 katalogisiert ist, wird wegen der ungewöhnlich hohen Vorkommen an polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAKs) regelmäßig untersucht. PAKs sind komplexe Moleküle, die auch auf der Erde bei unvollständiger Verbrennung von Holz freigesetzt werden. Der helle, blaue Teil des Irisnebels ist etwa sechs Lichtjahre groß. Der oben abgebildete Irisnebel ist etwa 1300 Lichtjahre entfernt und mit einem kleinen Teleskop im Sternbild Kepheus zu finden.

Das Bild von morgen: offener Raum


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt