Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

4. Juni 2014
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Ein grüner Blitz von der Sonne

Bildcredit und Bildrechte: Daniel López (El Cielo de Canarias)

Beschreibung: Viele glauben, es wäre ein Märchen. Andere denken, es gibt ihn, aber die Ursache wäre unbekannt. Abenteurer brüsten sich damit, ihn gesehen zu haben. Es geht um einen grünen Blitz von der Sonne. Die Wahrheit ist, dass es den grünen Blitz gibt, und seine Ursache ist bekannt. Genau dann, wenn die untergehende Sonne vollständig aus der Sicht verschwindet, leuchtet der letzte Schimmer erstaunlich grün. Der Effekt ist üblicherweise nur an Orten mit einem niedrigen, fernen Horizont zu sehen und dauert nur wenige Sekunden. Ein grüner Blitz ist auch bei aufgehender Sonne sichtbar, die Beobachtung erfordert aber eine bessere Zeitplanung. Im obigen Foto wurde ein dramatischer grüner Blitz zusammen mit einem sogar noch selteneren roten Blitz festgehalten. Beides wurde kürzlich bei einem Sonnenuntergang beobachtet, der am Roque-de-los-Muchachos-Observatorium auf den Kanarischen Inseln in Spanien zu sehen war. Die Sonne selbst wird nicht teilweise grün oder rot - der Effekt entsteht durch Schichten in der Erdatmosphäre, die sich wie Prismen verhalten.

Das Bild von morgen: ultratief


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr