Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

3. Juni 2014
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

WR 104: Ein Windrad-Sternsystem

Bildcredit und Bildrechte: P. Tuthill (U. Sydney) und J. Monnier (U. Michigan), Keck Obs., ARC, NSF

Beschreibung: Kann uns dieses gewaltige Windrad eines Tages vernichten? Wahrscheinlich nicht, aber die Forschung an dem ungewöhnlichen Sternsystem Wolf-Rayet 104 brachte eine unerwartete Gefahr zutage. Man fand heraus, dass das ungewöhnliche Windradmuster durch energiereiche Winde aus Gas und Staub entstand, die ausgestoßen werden und ineinandergreifen, weil zwei massereiche Sterne einander umkreisen. Ein Bestandteil des Systems ist ein Wolf-Rayet-Stern - eine tosende Kugel im letzten Entwicklungsstadium vor der Explosion als Supernova, die in den nächsten Millionen Jahren jederzeit explodieren kann. Die Untersuchung der Spiralmuster im abgestoßenen Staub lässt jedoch den Schluss zu, dass wir fast senkrecht auf die Rotationsachse des Systems blicken - möglicherweise die gleiche Achse, in der ein mächtiger Strahl ausströmt, falls die Supernova von einem Gammablitz begleitet wird. Zwar wird die WR 104-Supernova selbst wahrscheinlich ein eindrucksvolles, aber harmloses Spektakel sein. Falls sich die Erde jedoch nahe der Mitte des mächtigen Gammablitzstrahls befindet, könnte vielleicht sogar die Entfernung von 8000 Lichtjahren zur Explosion nicht ausreichen, um uns zu schützen. Derzeit wissen wir weder über WR 104 noch über Gammablitzstrahlen genug, um die tatsächliche Gefahr abschätzen zu können.

Das Bild von morgen: Blitz in rot und grün


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr