Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

22. April 2014
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Der massereiche El-Gordo-Galaxienhaufen

Bildcredit: NASA, ESA, J. Jee (UC Davis) et al.

Beschreibung: Es ist größer als eine Brotlade. Es ist sie sogar viel größer als alle Brotladen zusammen. Der Galaxienhaufen ACT-CL J0102-4915 ist eines der größten und massereichsten Objekte, die wir kennen. Der sieben Milliarden Lichtjahre (z = 0.87) entfernte Galaxienhaufen mit dem Spitznamen "El Gordo" umfasst etwa sieben Millionen Lichtjahre und enthält die Masse einer Billiarde (1.000.000.000.000.000) Sonnen. Das obige Bild von El Gordo, ein Komposit aus einem Bild im sichtbaren Licht des Weltraumteleskops Hubble und einem Röntgenbild des Chandra-Observatoriums, zeigt das heiße Gas rosarot und eine computergenerierte Karte, welche die wahrscheinlichste Verteilung der Dunklen Materie darstellt, in Blau. Letztere wurde anhand der Verzerrung der Hintergrundgalaxien durch Gravitationslinsen berechnet. Fast alle hellen Flecken sind Galaxien. Die Verteilung der blauen Dunklen Materie lässt darauf schließen, dass sich der Haufen im mittleren Stadium einer Kollision zweier großer Galaxienhaufen befindet. Bei genauer Betrachtung des Bildes ist eine fast senkrechte Galaxie zu sehen, die ungewöhnlich lang erscheint. Diese Galaxie liegt in Wirklichkeit weit im Hintergrund, ihr Bild ist durch den Gravitationslinseneffekt des massereichen Haufens gestreckt.

Das Bild von morgen: 100 Millionen Jahre später


< | Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr