Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

31. März 2014
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

2012 VP113: Neuer fernster bekannter Orbit im Sonnensystem

Bildcredit: S. S. Sheppard (CIS) und C. Trujillo (Gemini Obs.), NOAO

Beschreibung: Welches Objekt hat den fernsten bekannten Orbit in unserem Sonnensystem? Bezogen darauf, wie nahe es der Sonne kommen kann, lautet die neue Antwort: 2012 VP113, ein Objekt, das derzeit mehr als zweimal so weit von der Sonne entfernt ist wie Pluto. Oben ist eine Serie der Entdeckungsbilder zu sehen, die 2012 mit der Dark Energy Camera am Blanco-4-Meter-Teleskop des NOAO in Chile fotografiert und letzte Woche veröffentlicht wurden. Das ferne Objekt, das sich rechts unten bewegt, wird für einen Zwergplaneten gehalten, ähnlich wie Pluto. Zuvor war der am weitesten entfernte bekannte Zwergplanet Sedna, die 2003 entdeckt wurde. Angesichts des kleinen Himmelsbereichs, der durchsucht wurde, ist es wahrscheinlich, dass ganze 1000 weitere Objekte wie 2012 VP113 im äußeren Sonnensystem existieren. 2012 VP113 ist erreicht derzeit seine größte Sonnennähe, in zirka 2000 Jahren wird er mehr als fünfmal weiter entfernt sein. Manche Wissenschaftler vermuten, dass die Ursache, warum Objekte wie Sedna und 2012 VP113 solche Umlaufbahnen haben, die gravitative Streuung durch ein viel größeres Objekt ist - vielleicht ein sehr ferner, bisher unentdeckter Planet.

Das Bild von morgen: mehr Märzsmarties?

< Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr